Bewegungsstall

Ein Aktivstall, auch Bewegungsstall genannt, ist für die meisten Pferde die optimale Haltungsform. Grundlage eines solchen Stallkonzeptes ist vor allem die Befriedigung des natürlichen Bewegungsdranges des Pferdes kombiniert mit Fütterungsmöglichkeiten nah am Vorbild der Natur. Die Nutzung von technisch ausgereiften, computergestützten Futteranlagen, in Kombination mit großzügigen Bewegungsflächen, macht eine 24h Herdenhaltung umsetzbar. Durch spezielle, vor allem aber ausreichend dimensionierte Ruhezonen wird jedem Pferd ein individueller Tagesablauf innerhalb der Herde gesichert.

Unsere Vision war es immer, den "perfekten Stall" umzusetzen…

  • Entspannte Gruppenhaltung auf entsprechend großen und befestigten Flächen
  • Ausreichende und geschützte Ruhe- und Liegeflächen
  • Eine "rund-um-die-Uhr"-Fütterung nach den Bedürfnissen der Pferde, statt den zeitlichen Möglichkeiten Ihrer Besitzer oder des Stallbetreibers
  • Leichtfutterige Ponys und schwerfutterige, blütige Großpferde in einer Herde gleichermaßen zu 100% individuell versorgen zu können
  • Überdachte Futterplätze
  • 365 Tage frisches Trinkwasser ohne Frostgefahr
  • Optimale Ausbildungsmöglichkeiten - Reithalle, Außenplatz, Hindernisse
  • Angenehmes Ausreitgelände
  • Beheizte Räume für die Reiter
  • Befestigte, überdachte Putz-/Waschplätze, wenn möglich sogar mit Warmwasseranschluss
  • Kein überlaufener Stall - klein und fein steht vor groß und hipp
Oder auch in einem Satz: Ein perfektes Stallklima für ausgeglichene Pferde und zufriedene Menschen!